Philoemina – Rufe vom Urgrund des Seins

Marianne Tönnissen und Hein Driessen haben zusammen den ersten Gedichtband aus der Reihe der Philoemina des Emmericher Autors Olaf Muradian illustriert.
Hein Driessen hat die grafischen Grundrisse der einzelnen Blätter gestaltet, während Marianne Tönnissen die farbige Ausarbeitung beisteuerte und die gesamte digitale Verarbeitung der Illustrationen übernahm.

Schönheit betört
und öffnet unsere Herzen.
Schönheit überdeckt und stört
zugleich den Sinn für jene Schmerzen
die Tod und Kälte bringen.

Doch diesen Abgrund brauchen wir,
weil er den Geist befreit.
Du musst ihn neu erringen!

Erst seine Tiefe öffnet dir,
den Zugang zu den Dingen.